Apfel Schneiden

Natürlich ist der Obstertrag in den Apfelbäumen hoch, die nicht beschnitten werden, aber die Fruchtqualität ist gering. Beschneiden verbessert sowohl die Holz- als auch die Fruchtqualität. Das Beschneiden von Apfelbäumen erfolgt weitgehend in zwei verschiedenen Zeitabschnitten, wie im Sommer und im Winter.

Beschneidung von Apfelbäumen im Winter: Während der Wintermonate, wenn der Baum in die Schlafphase eintritt, nimmt die Wassermenge im Stamm und in den Ästen ab. Das Beschneiden in Regionen mit gemäßigtem Klima kann an die Frühlingserholung im Frühjahr nach dem Ablösen der Blätter anhalten. In der harten Wintersaison wird erwartet, dass es harte Fröste gibt. Die Beobachtung der Knospenbildung auf den Ästen deutet darauf hin, dass die Schnittzeit abgelaufen ist. Da die Bäume in der Beschneidungsphase keine Blätter und jungen Triebe haben, werden die Teile des Baumes besser gesehen.

Sommerschnitt in Apfelbäumen: Im Sommer schneiden Bäume nicht. Die Hauptoperationen, die in dieser Zeit ausgeführt werden können, sind diejenigen, die keine Einschnitte des Baums verursachen, wie z. B. Pick, Tilt und Tie. Beim Sommerschnitt wird der Winkel zum Haupt- und Seitenzweig angegeben und die Frucht wird verdünnt. Es ist notwendig, die Wintermonate abzuwarten, in denen der Baum in die Schlafphase für das Astschneiden gelangt.

Beschneidungstechniken
Apfelbäume können mit verschiedenen Techniken beschnitten werden. Die am weitesten verbreitete Beschneidungstechnik ist die verzweigte Beschneidung. Diese Methode wird besonders bei Zwerg- und Pfropfapfelsorten bevorzugt.

5 Äste verbleiben in der Spiralform um den Hauptast. In diesem System werden Gabelzweige verstärkt. Ziel ist es, die Tragfähigkeit und Haltbarkeit des Baumes zu erhöhen. Um eine Spitzenbeschneidung durchzuführen, werden nach einigen Jahren die Sämlinge ausgewählt, die stärker sind als die Seitenzweige. Im ersten Jahr wird der obere Teil des Baumes von Standardhölzern von 90 cm auf 75, in Zwergarten von 75 cm geschnitten. Wenn die Sämlinge die angegebene Länge haben, ist kein Schneiden erforderlich. Neue Triebentwicklung wird im Frühjahr beobachtet. Im Juli werden 5 Niederlassungen aus diesen Niederlassungen ausgewählt und andere Niederlassungen dürfen sich nicht entwickeln. Der Zweig, der eine Mindesthöhe von 40 cm über dem Boden erreicht, wird als Hauptast ausgewählt. Enge Äste erhalten den Winkel der Vergrößerung durch Gabelanwendung. Im zweiten Jahr werden in jedem Hauptzweig 3 bis 5 Zweigbildungen beobachtet. Im Juli des zweiten Jahres werden Setzlinge im Sommerschnitt wieder eingesetzt.

Schneiden im Januar - Februar
Der wichtigste Schnitt für den Apfelbaum findet im Januar-Februar statt, gegen Ende des Winters. Wir empfehlen Ihnen also, erst zu schneiden, wenn der strengste Winter vorbei ist.

Schneiden Sie erst die Seitenzweige. Die Zweige, die nach innen wachsen, können ganz abgeschnitten werden. Das gilt auch für Zweige, die andere Zweige kreuzen. Obstbäume werden meistens geschnitten, damit alle Teile ausreichend Licht bekommen.

Haben Sie einen jungen Baum gepflanzt? Geben Sie ihm dann mit einem Baumpfahl eine Stütze. Schneiden Sie den durchwachsenden Teil bis ca. 10 cm über dem höchsten Seitenzweig zurück.

Wenn der Baum schon Seitenzweige gebildet hat, können Sie diese ruhig bis kurz über einer nach außen zeigenden Knospe zurückschneiden. Diese Zweige werden später die Hauptzweige des Baumes.

Der Baum wird nun schon beinahe ein erwachsener Baum. Sie sollten nun jedes Jahr auf zwei Weisen schneiden. Schneiden Sie neue Triebe auf ca. 6 Knospen von den Zweig, von dem sie stammen, ab. Auf den Zweigen sind kurze dicke Seitenzweige gewachsen, auf denen sich die Blüten und die Früchte bilden. Schneiden Sie davon jedes Jahr einige ab, dadurch verjüngen Sie den Baum ständig. Tun Sie dies mit Umsicht.

Schneiden im Juni
Nach dem Winterschnitt können beim Apfelbaum Wasserschösslinge entstehen. Diese können Sie im Juni abschneiden. Wasserschösslinge erkennen Sie einfach: Es sind die gerade hoch wachsenden Zweige. Sie sind entstanden aus Knospen, die keine Blüten hatten und wachsen in kurzer Zeit zu langen Zweigen. Es ist wichtig, sie zu entfernen, da sie dem Baum viel Energie nehmen.

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-8048550241649129"
data-ad-slot="2638887507"
data-ad-format="auto"
data-full-width-responsive="true">

Poll

Wie gefällt dir die neue Homepage?: